zagen

Mit einer Kreissäge sind sehr saubere Schnitte möglich:

Mit einem solchen Modell lassen sich vorallem auf einer Geraden viel präzisere und sauberere Schnitte erzielen, als dies zum Beispiel bei einer handelsüblichen Bandsäge der Fall wäre. Grund dafür ist unter anderem die Tatsache, dass eine Kreissäge über sehr große Sägeblätter verfügt. Diese können nämlich einen Durchmesser von bis zu 300 Millimeter haben und ermöglichen einem so bei Bedarf einen unterbrechungsfreien Schnitt. Des weiteren gibt das Sägeblatt einer Kreissäge auch unter starkem Druck nicht so einfach nach, wie es zum Beispiel beim Sägeblatt einer Dekupier- oder Bandsäge der Fall wäre. Heutzutage gibt es sogar schon Kreissägen mit einem passenden Schiebeschlitten. So kann man ganz einfach die Genauigkeit, vor allem bei sogenannten wiederkehrenden Schnitten, noch einmal zusätzlich erhöhen.

kreissäge

Eine Kreissäge ermöglicht eine sehr sichere Führung des Werkstückes:

Dies ist vorallem bei qualitativ sehr hochwertigen Modellen der Fall, denn diese verfügen zusätzlich noch über einen sehr guten Parallel- und Winkelanschlag. Dank diesen erhält man dann ganz einfach und schnell sehr exakte gerade oder bei Bedarf natürlich auch schräge Schnittergebnisse. Ein weiterer sehr wichtiger Faktor für saubere Schnittergebnisse ist die sichere Auflage und ein möglichst großer Sägetisch. Auch in diesem Fall punktet die Tischkreissäge wieder, denn die meisten Modelle verfügen über eine sehr große Fläche von bis zu 500 mm. Weitere Vorzüge der Tischkreissäge sind ihre Führungsschienen und ihre Anschläge. Dank ihnen kann man das Werkstück sehr gleichmäßig und vorallem auch gradlinig und sicher durch die Säge führen. Mit diesen Modellen erreicht man die größte Präzision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.